Rezepte unserer Mitglieder / Vortragenden

Wildkräuterknäckebrot

1-2 Handvoll gemischte Wildkräuter, im Winter getrocknete  Brennnesselsamen, 80 gr. Haferflocken, 200 gr. gemischte Sämereien und Kerne, 150 g Weizenmehl, 1 TL Salz, 1 TL Backpulver, 70 g Pflanzenöl, ca. 200 ml Wasser.

 Kräuter fein hacken. Alle Zutaten mit dem Wasser gründlich mischen. Der Teig darf nicht zu nass und nicht zu krümelig sein. Teigmenge halbieren, zwischen zwei Backpapieren mit Nudelholz auf Blechgröße ausrollen. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 190°C 15 Min backen. Noch heiß in Stücke schneiden. Oder kalt einfach brechen.  

Als Abwandlung kann man auch noch ger. Käse zugeben.

 

Quendelkekse nach Hildegard v. Bingen

400 g Dinkelvollkornmehl, 100 g Butter, 30 g Rohrzucker, 70 g gem. Mandeln, 2 Eigelb, 15 g Quendelpulver, 1 Pr. Salz.

Teig kneten, 30 Min im Kühlschrank ruhen lassen. Kekse auswellen und ausstechen. Ca. 15 Min backen.

Wer selber keinen getrockneten Quendel/Thymian hat, Quendelpulver kann man in gut sortierten Teeländen oder im Internet kaufen.

www.hildegards-laden.com